Gesunde Haut trotz eisiger Temperaturen (humannews.de)        -        Bei        Minusgraden        drohen        ohne Schutzmaßnahmen Hautschädigungen Bad   Schönborn   -   Auch   bei   Schnee,   Eis   und   Temperaturen   unter dem   Gefrierpunkt   zieht   es   viele   Bürger   ins   Freie.   Eisbahnen   und Rodelhänge    locken    zum    amüsanten    Rutschvergnügen    -    und verschneite       Winterlandschaften       laden       zu       ausgedehnten Spaziergängen    ein.    Temperaturen    weit    unter    dem    Gefrierpunkt sollte   man   jedoch   nicht   ungeschützt   vor   die   Tür   gehen.   Während passende   Winterkleidung   mit   Mütze,   Schal   und   Handschuhen   den gesamten    Körper    vor    der    Kälte    schützt,    ist    gerade    die    Haut besonders   hohen   Gefahren   ausgesetzt.   Das   gilt   vor   allem   für   die Hautpartien, die nicht von der Kleidung bedeckt sind. Winterschutz für die Haut „Wer   sich   viel   an   freier   Luft   aufhält,   sollte   in   der   kalten   Jahreszeit ein   fettreiches   Pflegeprodukt   verwenden",   erklärt   Rainer   Töbing, Präsident   der   Apothekerkammer   Hamburg.   Die   enthaltenen   Öle oder   Wachse   bilden   dabei   einen   Schutzfilm   und   verhindern,   dass die   Haut   zu   stark   austrocknet.   Besonders   zu   schaffen   macht   der Haut    der    Wechsel    von    kalten   Außentemperaturen    und    warmer Heizungsluft.   Damit   verbunden   sind   oft   Klagen   über   ein   trockenes und   sprödes   Hautgefühl.   Mit   klassischen   Feuchtigkeitscremes   ist es   bei   klirrender   Kälte   jedoch   in   der   Regel   nicht   getan.   „Der   hohe Wassergehalt   dieser   Produkte   kann   dazu   führen,   dass   sie   auf   der Haut    gefrieren    und    diese    dadurch    schädigen",    erklärt    Dr.    Jörn Graue, Vorsitzender des Hamburger Apothekervereins. Spezieller Hautschutz für Skifahrer Skifahrern   rät   Töbing,   spezielle   Kälteschutzcremes   zu   nutzen,   die die   Haut   vor   Erfrierungen   schützen.   Auch   sollte   man   auf   einen effektiven     Sonnenschutz     achten,     da     die     Intensität     der     UV- Strahlung   mit   der   Höhe   zunimmt.   Darüber   hinaus   reflektieren   Eis und   Schnee   die   Sonne   zusätzlich.   Wichtig   sei   auch   bei   Cremes   für Skifahrer   ein   hoher   Fettgehalt.   Die   leichte   Sonnenlotion   aus   dem letzten Sommer sei nur ein unzureichender Schutz. Auf den Hauttyp achten Jedoch    ist    nicht    jede    Creme    auch    für    jeden    Hauttyp    geeignet. „Menschen,   die   generell   eine   eher   fettige   Haut   haben,   können   ein weniger    reichhaltiges    Produkt    wählen",    so    Graue.    Hingegen sollten    Personen,    die    auch    im    Sommer    unter    trockener    Haut leiden,    auf    einen    hohen    Fettanteil    achten.    Für    Menschen    mit empfindlicher   Haut   empfiehlt   er   Präparate,   die   keine   Duft-   und Konservierungsstoffe enthalten. ApoRisk GmbH Hakan Günder Ewald-Renz-Str. 1 76669 Bad Schönborn Telefon: +49 (7253) 802-1000 Stichworte:      Haut,      Winter,      Hautschädigungen,      Hautpflege,      Hautöl, Hautschutz   Vitamine   bestellen       Creme         Hauttyp         Wintersport         Kälte Kälteschutzcreme  Ski fahren Produkte w - eisiger-temperaturen/back578/ Für   die   Inhalte   dieser   Meldung   ist   nicht   vitaminB   sondern   nur   der   jeweilige Autor verantwortlich. Für      die      Korrektheit      oder      Vollständigkeit      der      hier      veröffentlichten Informationen   übernimmt   vitaminBe   keine   Verantwortung.   Bei   Fragen   zum Inhalt   der   Meldung   wenden   Sie   sich   bitte   an   den   Verfasser   (insbesondere bei rechtlichen Fragen, Abmahnungen, etc.).   ………… Fasten für die Haut Fasten   Sie   mal   wieder.   Das   tut   Ihnen   und   Ihrem   Körper   gut.   Auch   Organe brauchen   ab   und   zu   eine   Auszeit   vom   Stress   um   sich   zu   erholen.   Gönnen Sie sich etwas www.corsicareiki.defastenwandern ………      
Fastenwanderferien in Frankreich Wählen    Sie    Ihre    individuelle    Fastenform    aus,    denn Fasten     &     Wandern     soll     Freude     und     Vergnügen bereiten.    -    Saftfasten,    Suppenfasten,    Früchtefasten, vital99plus-fasten,   Teefasten,   Vitalkost.   -   Seminare   auf Korsika,    La    Palma,    Lanzarote    u.a.anderen    Orten.    - Kennen Sie schon Fasten & Ho'oponopono?  
Warum     den     Körper     mit     sechs     verschiedenen Ballaststoffen reinigen? Wenn   der   Körper   routinemäßig   gereinigt   wird,   wird   damit die   allgemeine   Gesundheit   sowie   die   Gesundheit   des Dickdarms   unterstützt.   Eine   einzigartige   Mischung   aus verschiedenen,    qualitativ    hochwertigen,    löslichen    und unlöslichen         Ballaststoffen,          sowie         wertvollen Kräuterkonzentraten      und      synergistisch      wirkenden, nützlichen    Mikroflora    ( Probiotics)     kann    dabei    helfen. Zusammen    sorgen    die    Inhaltstoffe    für    die    Erhaltung einer       gesunden       Dickdarm-Ökologie        und       des saueralkalischen Gleichgewichts des Darmtraktes.   Die      Transportzeit      der      verdauten      Nahrung      zum Dickdarm   wird   auf   einem   gesunden   Verhältnis   gehalten und   der   Stuhlgang    unterstützt.   Eine   Diät   reich   an   Obst, Gemüse   und   anderer   Vollwertkost,   kombiniert   mit   einer derartigen             Mischung,             unterstützt             den Selbstreinigungsprozess       des      Körpers      und      die Gesundheit   des   Dickdarms,   sowie   den   sich   bereits   im normalen      Bereich      befindlichen      Cholesterinspiegel. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten >>>
vitaminBe News - Gute Nachrichten und Infos für einen gesunden und vitalen Lebensstil!
NEWS-Index        Kontakt         Impressum        Datenschutz
Bitte   geben   Sie   immer   eine   gültige   E-mailadresse   an,   damit   wir   Ihre   Nachricht   beantworten können. Die Antwort und Ihr Name werden hier nicht veröffentlicht. Leserkommentare und/oder -fragen:
copyright   ©    VitaminBe News  2000 - 2016
Tägliche Basis Vitalstoffversorgung leicht gemacht
Gesunde Haut trotz eisiger Temperaturen (humannews.de)        -        Bei        Minusgraden        drohen        ohne Schutzmaßnahmen Hautschädigungen Bad   Schönborn   -   Auch   bei   Schnee,   Eis   und   Temperaturen   unter dem   Gefrierpunkt   zieht   es   viele   Bürger   ins   Freie.   Eisbahnen   und Rodelhänge    locken    zum    amüsanten    Rutschvergnügen    -    und verschneite      Winterlandschaften      laden      zu      ausgedehnten Spaziergängen   ein.   Temperaturen   weit   unter   dem   Gefrierpunkt sollte   man   jedoch   nicht   ungeschützt   vor   die   Tür   gehen.   Während passende    Winterkleidung    mit    Mütze,    Schal    und    Handschuhen den   gesamten   Körper   vor   der   Kälte   schützt,   ist   gerade   die   Haut besonders   hohen   Gefahren   ausgesetzt.   Das   gilt   vor   allem   für   die Hautpartien, die nicht von der Kleidung bedeckt sind. Winterschutz für die Haut „Wer   sich   viel   an   freier   Luft   aufhält,   sollte   in   der   kalten   Jahreszeit ein   fettreiches   Pflegeprodukt   verwenden",   erklärt   Rainer   Töbing, Präsident   der   Apothekerkammer   Hamburg.   Die   enthaltenen   Öle oder   Wachse   bilden   dabei   einen   Schutzfilm   und   verhindern,   dass die   Haut   zu   stark   austrocknet.   Besonders   zu   schaffen   macht   der Haut   der   Wechsel   von   kalten   Außentemperaturen   und   warmer Heizungsluft.     Damit     verbunden     sind     oft     Klagen     über     ein trockenes       und       sprödes       Hautgefühl.       Mit       klassischen Feuchtigkeitscremes    ist    es    bei    klirrender    Kälte    jedoch    in    der Regel   nicht   getan.   „Der   hohe   Wassergehalt   dieser   Produkte   kann dazu   führen,   dass   sie   auf   der   Haut   gefrieren   und   diese   dadurch schädigen",   erklärt   Dr.   Jörn   Graue,   Vorsitzender   des   Hamburger Apothekervereins. Spezieller Hautschutz für Skifahrer Skifahrern   rät Töbing,   spezielle   Kälteschutzcremes   zu   nutzen,   die die   Haut   vor   Erfrierungen   schützen.   Auch   sollte   man   auf   einen effektiven    Sonnenschutz    achten,    da    die    Intensität    der    UV- Strahlung   mit   der   Höhe   zunimmt.   Darüber   hinaus   reflektieren   Eis und   Schnee   die   Sonne   zusätzlich.   Wichtig   sei   auch   bei   Cremes für   Skifahrer   ein   hoher   Fettgehalt.   Die   leichte   Sonnenlotion   aus dem letzten Sommer sei nur ein unzureichender Schutz. Auf den Hauttyp achten Jedoch   ist   nicht   jede   Creme   auch   für   jeden   Hauttyp   geeignet. „Menschen,   die   generell   eine   eher   fettige   Haut   haben,   können   ein weniger    reichhaltiges    Produkt    wählen",    so    Graue.    Hingegen sollten    Personen,    die    auch    im    Sommer    unter    trockener    Haut leiden,    auf    einen    hohen    Fettanteil    achten.    Für    Menschen    mit empfindlicher   Haut   empfiehlt   er   Präparate,   die   keine   Duft-   und Konservierungsstoffe enthalten. ApoRisk GmbH Hakan Günder Ewald-Renz-Str. 1 76669 Bad Schönborn Telefon: +49 (7253) 802-1000 Stichworte:      Haut,      Winter,      Hautschädigungen,      Hautpflege,      Hautöl, Hautschutz   Vitamine   bestellen       Creme         Hauttyp         Wintersport         Kälte Kälteschutzcreme  Ski fahren Produkte w - eisiger-temperaturen/back578/ Für   die   Inhalte   dieser   Meldung   ist   nicht   vitaminB   sondern   nur   der   jeweilige Autor verantwortlich. Für     die     Korrektheit     oder     Vollständigkeit     der     hier     veröffentlichten Informationen   übernimmt   vitaminBe   keine   Verantwortung.   Bei   Fragen   zum Inhalt   der   Meldung   wenden   Sie   sich   bitte   an   den   Verfasser   (insbesondere bei rechtlichen Fragen, Abmahnungen, etc.).   ………… Fasten für die Haut Fasten   Sie   mal   wieder.   Das   tut   Ihnen   und   Ihrem   Körper   gut.   Auch   Organe brauchen   ab   und   zu   eine Auszeit   vom   Stress   um   sich   zu   erholen.   Gönnen Sie sich etwas www.corsicareiki.defastenwandern Warum den Körper mit sechs verschiedenen Ballaststoffen reinigen? Wenn   der   Körper   routinemäßig   gereinigt   wird,   wird   damit   die   allgemeine Gesundheit    sowie    die    Gesundheit    des    Dickdarms    unterstützt.    Eine einzigartige     Mischung     aus     verschiedenen,     qualitativ     hochwertigen, löslichen        und        unlöslichen        Ballaststoffen,         sowie        wertvollen Kräuterkonzentraten    und    synergistisch    wirkenden,    nützlichen    Mikroflora ( Probiotics)    kann   dabei   helfen.   Zusammen   sorgen   die   Inhaltstoffe   für   die Erhaltung   einer   gesunden   Dickdarm-Ökologie    und   des   saueralkalischen Gleichgewichts des Darmtraktes.   Die   Transportzeit   der   verdauten   Nahrung   zum   Dickdarm   wird   auf   einem gesunden   Verhältnis   gehalten   und   der   Stuhlgang    unterstützt.   Eine   Diät reich   an   Obst,   Gemüse   und   anderer   Vollwertkost,   kombiniert   mit   einer derartigen     Mischung,     unterstützt     den     Selbstreinigungsprozess      des Körpers   und   die   Gesundheit   des   Dickdarms,   sowie   den   sich   bereits   im normalen Bereich befindlichen Cholesterinspiegel. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten >>>   Fastenwanderferien in Frankreich Wählen   Sie   Ihre   individuelle   Fastenform   aus,   denn   Fasten   &   Wandern   soll Freude      und      Vergnügen      bereiten.      -      Saftfasten,      Suppenfasten, Früchtefasten,    vital99plus-fasten,    Teefasten,    Vitalkost.    -    Seminare    auf Korsika,   La   Palma,   Lanzarote   u.a.anderen   Orten.   -   Kennen   Sie   schon Fasten & Ho'oponopono?    
vitaminBe News - Gute Nachrichten und Infos für einen gesunden und vitalen Lebensstil!
NEWS-Index        Kontakt         Impressum        Datenschutz
Bitte    geben    Sie    immer    eine    gültige    E-mailadresse    an,    damit    wir    Ihre    Nachricht beantworten können. Die Antwort und Ihr Name werden hier nicht veröffentlicht. Leserkommentare und/oder -fragen:
copyright   ©    VitaminBe News  2000 - 2016