Das Skelett isst mit - Gesunde Ernährung wirkt sich positiv auf den Rücken aus (openpr.de)   -   Neben   zahlreichen   Übungen   für   einen   gesunden Rücken        hilft        auch        eine        ausgewogene        Ernährung, Rückenbeschwerden   vorzubeugen.   Viele   Betroffene   wissen   gar nicht,   dass   es   einen   Zusammenhang   zwischen   Kreuzschmerzen und    dem    täglichen    Speiseplan    gibt.    „Die    Wirbelsäule    mitsamt ihren    unterstützenden    Muskeln,    Bändern    und    Nerven    leistet jedoch   nur   dann   optimale   Arbeit,   wenn   sie   ausreichend   mit   den richtigen    Nährstoffen    versorgt    wird",    verdeutlicht    Dr.    Reinhard Schneiderhan,     Orthopäde     aus     München     und     Präsident     der Deutschen Wirbelsäulenliga. Wichtige Nährstoffe versorgen und stärken die Wirbelsäule Neben   den   Muskeln,   Bändern   und   Nerven   brauchen   vor   allem auch     die     Knochen     Nahrung,     um     wichtigen     Anforderungen nachzukommen.   Dabei   zählt   die   Stütz-   und   Schutzfunktion   zu   den wesentlichen   Aufgaben   des   Skeletts   -   es   schützt   beispielsweise das    sensible    Knochenmark    in    der    Wirbelsäule    und    hält    den Körper   aufrecht.   Zu   den   wichtigsten   Nährstoffen   für   das   Skelett und    damit    auch    für    die    Wirbelsäule    gehört    vor    allem    Wasser. „Obwohl   die   Knochenstruktur   der   Wirbelkörper   scheinbar   fest   ist, enthält    sie    jedoch    etwa    ein    Viertel    an    Flüssigkeit",    sagt    Dr. Schneiderhan.    Vor    allem    die    Bandscheiben    benötigen    Wasser, denn   sie   erhalten   die   Nährstoffe   nicht   über   Blutgefäße,   sondern durch    Diffusion.    Bei    jeder    Belastung    quetschen    sie    wie    ein zusammengepresster    Schwamm    Flüssigkeit    aus    und    saugen neues    biostoffreiches    Wasser    wieder    ein.    Doch    die    alleinige Versorgung   mit   genügend   Flüssigkeit   reicht   nicht   aus.   Zu   einer rückenfreundlichen     Ernährung     gehören     weitere     elementare Nährstoffe   wie   Vitamine,   Mineralien,   Spurenelemente,   Eiweiße, Fette   und   Kohlenhydrate.   Unter   diesen   Nährstoffen   zählen   die speziellen   Biostoffe   Kalzium,   Magnesium,   Zink   und   Vitamin   C   zu den   entscheidenden   und   bekanntesten,   die   dafür   sorgen,   dass das   Skelett   und   damit   auch   der   knöcherne   Teil   der   Wirbelsäule erhalten bleibt und sich das Rückgrat über Nacht regeneriert. Ungesunde Ernährung führt zu schwachen Knochen In   der   Wirbelsäule,   wie   in   allen   anderen   Knochen   auch,   stehen Kalzium,     Magnesium     und     Phosphat     in     einem     bestimmten Verhältnis    zueinander.    „Bei    zu    phosphatreichem    Essen,    wie beispielsweise    viel    Wurst,    Hamburger    und    dazu    noch    Cola, scheidet   der   Körper   das   Phosphat   in   großen   Mengen   wieder   aus. Leider    damit    gleichzeitig    auch    wichtiges    Knochen-Kalzium,    um das    Verhältnis    beizubehalten",    erklärt    der    Wirbelsäulenexperte einen     der     Gründe,     warum     ungesundes     Essen     das     Skelett schwächt.    Daher    gilt    es,    besonders    auf    eine    ausgewogene Ernährung   zu   achten.   „Für   den   täglichen   Speiseplan   eignen   sich vor   allem   viel   Obst   und   Gemüse   sowie   Vollkornprodukte",   rät   Dr. Schneiderhan.   Dies   bedeutet   gleichzeitig   einen   weitestgehenden Verzicht    auf    nährstoffarme    Kost    aus    Junk-    und    Fast-Food. Zusätzlich   belasten   Übergewichtige   ihr   Rückgrat   und   setzten   es einem   ständigen   und   auf   Dauer   nicht   zu   bewältigenden   Druck   mit vorprogrammierten Beschwerden aus. Buchtipp: „Schmerzfrei daheim & im Büro" 1. Auflage 2010 Klaus Oberbeil Verlag 128 Seiten, durchgehend vierfarbig, € 9,90 ISBN: 978-3-9813597-0-1 Praxis Dr. med. Schneiderhan und Kollegen Dr. med. Reinhard Schneiderhan, Evelyn Wilding Eschenstr. 2, 82024 München/Taufkirchen Tel: 089 / 61 45 10 0 Fax: 089 / 61 45 10 12 Die   Praxisklinik   Dr.   Schneiderhan   und   Kollegen   hat   sich   auf   die   Behandlung von    Wirbelsäulen-Erkrankungen    spezialisiert.    Im    Mittelpunkt    steht    ein interdisziplinäres      Diagnose-      und      Therapiekonzept,      welches      durch Fachärzte    aus    Orthopädie,    Neurochirurgie,    Neurologie,    Radiologie    und Anästhesie   umgesetzt   wird.   Rückenbeschwerden   behandeln   die   Experten mit   modernsten   Methoden   wie   minimalinvasiven   Verfahren.   Mit   über   12.000 Wirbelsäulenkatheter-,        10.000        Bandscheibenlaser-        und        15.000 Hitzesondentherapien     gehören     sie     zu     den     erfahrensten     Spezialisten Deutschlands.   Sofern   eine   stationäre   Behandlung   medizinisch   begründet ist,    bietet    die    Praxisklinik    die    Verfahren    auch    für    Kassenpatienten    auf Krankenschein   an.   Im   Osteoporose-Zentrum   konzentriert   sich   das   Team auf   das   gesamte   Spektrum   von   Vorsorgeuntersuchung   über   Diagnostik   bis hin   zu   medikamentöser,   physiotherapeutischer   und   operativer   Therapie.   In der    neuen    Radiologischen   Abteilung    verfügt    die    Praxisklinik    über    High- Tech-Geräte,     die     eine     Diagnostik     nach     neuesten     wissenschaftlichen Erkenntnissen   ermöglichen.   Dr.   med.   Reinhard   Schneiderhan,   Leiter   der Praxisklinik,   ist   Wirbelsäulenspezialist   und   Orthopäde.   2000   wurde   er   von der   deutschen   Wirbelsäulenliga   e.V.   zum   Präsidenten   ernannt.   Neben   der Mitgliedschaft    in    vielen    internationalen    Fachgesellschaften    führt    er    die Bezeichnung     Algesiologe     (Schmerztherapeut)     mit     Anerkennung     der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie e. V. Schlagwörter:     Wirbelsäule     Praxisklinik     Skelett     Nährstoffen     Nährstoffe Flüssigkeit     Phosphat     Wirbelsäulenliga     Bändern     Rückenbeschwerden Kalzium    Speiseplan    Orthopäde    Rückgrat    Magnesium    Nerven    Muskeln Knochen-Kalzium    Schmerzfrei    Biostoffe    Kreuzschmerzen    Osteoporose- Zentrum   Ungesunde   Fast-Food   Diffusion   Wirbelsäulenexperte   Wirbelkörper Knochenstruktur   Vollkornprodukte   Wilding   Schwamm   Eiweiße   High-Tech- Geräte Oberbeil Knochenmark Cola Skeletts Buchtipp Schutzfunktion r - wirkt-sich-positiv-auf-den-Ruecken-aus.html Für   die   Inhalte   dieser   Meldung   ist   nicht   vitaminB   sondern   nur   der   jeweilige Autor verantwortlich. Für     die     Korrektheit     oder     Vollständigkeit     der     hier     veröffentlichten Informationen   übernimmt   vitaminBe   keine   Verantwortung.   Bei   Fragen   zum Inhalt   der   Meldung   wenden   Sie   sich   bitte   an   den   Verfasser   (insbesondere bei rechtlichen Fragen, Abmahnungen, etc.). …………… Fastenwandern Reisen Fasten   Sie   mal   wieder.   Das   tut   Ihnen   und   Ihrem   Körper   gut.   Auch   Organe brauchen   ab   und   zu   eine   Auszeit   vom   Stress   um   sich   zu   erholen.   Gönnen Sie sich etwas www.corsicareiki.defastenwandern ……………                                                                          
Erholung für Körper und Geist Fastenwoche am Mittelmeer Mit    dem    Gesundheitsberater    und    langjährigen    Fasten- wanderleiter    Andre    Restau    unterwegs    auf    Korsika,    La Palma,    Lanzarote,    Mallorca    und    an    anderen    schönen Orten.   Die   Vitalstoffreserven   auffüllen   mit   konstitutionstyp- gerechter       Fastenverpflegung       und       unterstützenden Vitalstoffen::     Früchtefasten,     Saftfasten,     Suppenfasten, Buchingerfasten, Vital Gold Fasten,  
vitaminBe News - Gute Nachrichten und Infos für einen gesunden und vitalen Lebensstil!
NEWS-Index        Kontakt         Impressum        Datenschutz
Bitte   geben   Sie   immer   eine   gültige   E-mailadresse   an,   damit   wir   Ihre   Nachricht   beantworten können. Die Antwort und Ihr Name werden hier nicht veröffentlicht. Leserkommentare und/oder -fragen:  
copyright   ©    VitaminBe News  2000 - 2016
Tägliche Basis Vitalstoffversorgung leicht gemacht
Das Skelett isst mit - Gesunde Ernährung wirkt sich positiv auf den Rücken aus (openpr.de)    -    Neben    zahlreichen    Übungen    für    einen    gesunden Rücken        hilft        auch        eine        ausgewogene        Ernährung, Rückenbeschwerden    vorzubeugen.    Viele    Betroffene    wissen    gar nicht,   dass   es   einen   Zusammenhang   zwischen   Kreuzschmerzen und   dem   täglichen   Speiseplan   gibt.   „Die   Wirbelsäule   mitsamt   ihren unterstützenden   Muskeln,   Bändern   und   Nerven   leistet   jedoch   nur dann    optimale   Arbeit,    wenn    sie    ausreichend    mit    den    richtigen Nährstoffen       versorgt       wird",       verdeutlicht       Dr.       Reinhard Schneiderhan,     Orthopäde     aus     München     und     Präsident     der Deutschen Wirbelsäulenliga. Wichtige Nährstoffe versorgen und stärken die Wirbelsäule Neben   den   Muskeln,   Bändern   und   Nerven   brauchen   vor   allem auch     die     Knochen     Nahrung,     um     wichtigen     Anforderungen nachzukommen.   Dabei   zählt   die   Stütz-   und   Schutzfunktion   zu   den wesentlichen   Aufgaben   des   Skeletts   -   es   schützt   beispielsweise das   sensible   Knochenmark   in   der   Wirbelsäule   und   hält   den   Körper aufrecht.   Zu   den   wichtigsten   Nährstoffen   für   das   Skelett   und   damit auch   für   die   Wirbelsäule   gehört   vor   allem   Wasser.   „Obwohl   die Knochenstruktur   der   Wirbelkörper   scheinbar   fest   ist,   enthält   sie jedoch   etwa   ein   Viertel   an   Flüssigkeit",   sagt   Dr.   Schneiderhan.   Vor allem   die   Bandscheiben   benötigen   Wasser,   denn   sie   erhalten   die Nährstoffe    nicht    über    Blutgefäße,    sondern    durch    Diffusion.    Bei jeder    Belastung    quetschen    sie    wie    ein    zusammengepresster Schwamm    Flüssigkeit    aus    und    saugen    neues    biostoffreiches Wasser   wieder   ein.   Doch   die   alleinige   Versorgung   mit   genügend Flüssigkeit     reicht     nicht     aus.     Zu     einer     rückenfreundlichen Ernährung   gehören   weitere   elementare   Nährstoffe   wie   Vitamine, Mineralien,   Spurenelemente,   Eiweiße,   Fette   und   Kohlenhydrate. Unter   diesen   Nährstoffen   zählen   die   speziellen   Biostoffe   Kalzium, Magnesium,    Zink    und    Vitamin    C    zu    den    entscheidenden    und bekanntesten,   die   dafür   sorgen,   dass   das   Skelett   und   damit   auch der   knöcherne   Teil   der   Wirbelsäule   erhalten   bleibt   und   sich   das Rückgrat über Nacht regeneriert. Ungesunde Ernährung führt zu schwachen Knochen In   der   Wirbelsäule,   wie   in   allen   anderen   Knochen   auch,   stehen Kalzium,     Magnesium     und     Phosphat     in     einem     bestimmten Verhältnis    zueinander.    „Bei    zu    phosphatreichem    Essen,    wie beispielsweise    viel    Wurst,    Hamburger    und    dazu    noch    Cola, scheidet   der   Körper   das   Phosphat   in   großen   Mengen   wieder   aus. Leider   damit   gleichzeitig   auch   wichtiges   Knochen-Kalzium,   um   das Verhältnis   beizubehalten",   erklärt   der   Wirbelsäulenexperte   einen der    Gründe,    warum    ungesundes    Essen    das    Skelett    schwächt. Daher   gilt   es,   besonders   auf   eine   ausgewogene   Ernährung   zu achten.   „Für   den   täglichen   Speiseplan   eignen   sich   vor   allem   viel Obst   und   Gemüse   sowie   Vollkornprodukte",   rät   Dr.   Schneiderhan. Dies    bedeutet    gleichzeitig    einen    weitestgehenden    Verzicht    auf nährstoffarme   Kost   aus   Junk-   und   Fast-Food.   Zusätzlich   belasten Übergewichtige   ihr   Rückgrat   und   setzten   es   einem   ständigen   und auf   Dauer   nicht   zu   bewältigenden   Druck   mit   vorprogrammierten Beschwerden aus. Buchtipp: „Schmerzfrei daheim & im Büro" 1. Auflage 2010 Klaus Oberbeil Verlag 128 Seiten, durchgehend vierfarbig, € 9,90 ISBN: 978-3-9813597-0-1 Praxis Dr. med. Schneiderhan und Kollegen Dr. med. Reinhard Schneiderhan, Evelyn Wilding Eschenstr. 2, 82024 München/Taufkirchen Tel: 089 / 61 45 10 0 Fax: 089 / 61 45 10 12 Die   Praxisklinik   Dr.   Schneiderhan   und   Kollegen   hat   sich   auf   die   Behandlung von    Wirbelsäulen-Erkrankungen    spezialisiert.    Im    Mittelpunkt    steht    ein interdisziplinäres   Diagnose-   und   Therapiekonzept,   welches   durch   Fachärzte aus    Orthopädie,    Neurochirurgie,    Neurologie,    Radiologie    und   Anästhesie umgesetzt     wird.     Rückenbeschwerden     behandeln     die     Experten     mit modernsten   Methoden   wie   minimalinvasiven   Verfahren.   Mit   über   12.000 Wirbelsäulenkatheter-,        10.000        Bandscheibenlaser-        und        15.000 Hitzesondentherapien     gehören     sie     zu     den     erfahrensten     Spezialisten Deutschlands.   Sofern   eine   stationäre   Behandlung   medizinisch   begründet ist,    bietet    die    Praxisklinik    die    Verfahren    auch    für    Kassenpatienten    auf Krankenschein   an.   Im   Osteoporose-Zentrum   konzentriert   sich   das   Team   auf das   gesamte   Spektrum   von   Vorsorgeuntersuchung   über   Diagnostik   bis   hin zu   medikamentöser,   physiotherapeutischer   und   operativer   Therapie.   In   der neuen   Radiologischen   Abteilung   verfügt   die   Praxisklinik   über   High-Tech- Geräte,      die      eine      Diagnostik      nach      neuesten      wissenschaftlichen Erkenntnissen   ermöglichen.   Dr.   med.   Reinhard   Schneiderhan,   Leiter   der Praxisklinik,   ist   Wirbelsäulenspezialist   und   Orthopäde.   2000   wurde   er   von der   deutschen   Wirbelsäulenliga   e.V.   zum   Präsidenten   ernannt.   Neben   der Mitgliedschaft    in    vielen    internationalen    Fachgesellschaften    führt    er    die Bezeichnung     Algesiologe     (Schmerztherapeut)     mit     Anerkennung     der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie e. V. Schlagwörter:     Wirbelsäule     Praxisklinik     Skelett     Nährstoffen     Nährstoffe Flüssigkeit     Phosphat     Wirbelsäulenliga     Bändern     Rückenbeschwerden Kalzium    Speiseplan    Orthopäde    Rückgrat    Magnesium    Nerven    Muskeln Knochen-Kalzium    Schmerzfrei    Biostoffe    Kreuzschmerzen    Osteoporose- Zentrum   Ungesunde   Fast-Food   Diffusion   Wirbelsäulenexperte   Wirbelkörper Knochenstruktur   Vollkornprodukte   Wilding   Schwamm   Eiweiße   High-Tech- Geräte Oberbeil Knochenmark Cola Skeletts Buchtipp Schutzfunktion r - wirkt-sich-positiv-auf-den-Ruecken-aus.html Für   die   Inhalte   dieser   Meldung   ist   nicht   vitaminB   sondern   nur   der   jeweilige Autor verantwortlich. Für      die      Korrektheit      oder      Vollständigkeit      der      hier      veröffentlichten Informationen   übernimmt   vitaminBe   keine   Verantwortung.   Bei   Fragen   zum Inhalt   der   Meldung   wenden   Sie   sich   bitte   an   den   Verfasser   (insbesondere bei rechtlichen Fragen, Abmahnungen, etc.). …………… Fastenwandern Reisen Fasten   Sie   mal   wieder.   Das   tut   Ihnen   und   Ihrem   Körper   gut.   Auch   Organe brauchen   ab   und   zu   eine   Auszeit   vom   Stress   um   sich   zu   erholen.   Gönnen Sie sich etwas www.corsicareiki.defastenwandern   ……………       Erholung für Körper und Geist Fastenwoche am Mittelmeer Mit   dem   Gesundheitsberater   und   langjährigen   Fasten-wanderleiter   Andre   Restau unterwegs   auf   Korsika,   La   Palma,   Lanzarote,   Mallorca   und   an   anderen   schönen Orten.       Die       Vitalstoffreserven       auffüllen       mit       konstitutionstyp-gerechter Fastenverpflegung   und   unterstützenden   Vitalstoffen::   Früchtefasten,   Saftfasten, Suppenfasten, Buchingerfasten, Vital Gold Fasten,                                                                
vitaminBe News - Gute Nachrichten und Infos für einen gesunden und vitalen Lebensstil!
NEWS-Index        Kontakt         Impressum        Datenschutz
Bitte    geben    Sie    immer    eine    gültige    E-mailadresse    an,    damit    wir    Ihre    Nachricht beantworten können. Die Antwort und Ihr Name werden hier nicht veröffentlicht. Leserkommentare und/oder -fragen:  
copyright   ©    VitaminBe News  2000 - 2016